SCE Hamm stellt schnellste 4x400m Jugendstaffel aus Westfalen

Foto zum Artikel

Mit 206 Staffeln und 870 Läuferinnen und Läufern fanden die westdeutschen und westfälischen Staffelmeisterschaften einen guten Zuspruch. Der heimische SC Eintracht Hamm reiste mit zwei Jugendstaffeln nach Kreuztal und trat im Stadion Stählerwiese gegen die teils hochkarätige Konkurrenz an.

Den Anfang machte die 4x400m A-Jugendstaffel mit Frederik Schaeg, Philipp Werner, Robert Werner und Emre Kaye. Mit 3:28,79 Minuten über die vier Runden unterboten die SCE-Jugendlichen gleich zu Beginn der noch frühen Sommersaison die Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften um etwas mehr als drei Sekunden. Gleichzeitig lief das Quartett als schnellste Jugendstaffel aus Westfalen über die Ziellinie und belegte in der Westdeutschen Wertung den fünften Platz der 15 teilnehmenden Staffeln. Am Ende der drei Zeitendläufe fehlten sogar nur drei Sekunden auf den zweiten Platz.

Sowohl die Jugendlichen als auch Trainer Andreas Janke zeigten sich mit ihrer Leistung und dem Ergebnis sehr zufrieden. „Insgesamt steckt in der jungen Mannschaft noch viel Potential. Die einzelnen Wechsel waren doch sehr auf Sicherheit ausgelegt, so dass man hier sicherlich noch ein paar Sekündchen gut machen kann. Natürlich werden auch die einzelnen Läufer zum Saisonhöhepunkt noch weiter zulegen können“, so Janke, der der Staffel langfristig eine Zeit von 3:20 Minuten zutraut. Mit Robert Werner und Emre Kaya gehörten sogar noch zwei B-Jugendliche zum SCE-Staffelaufgebot, die sich erfolgreich gegen bis zu zwei Jahre ältere Staffeln durchsetzen konnte.

Eine Stunde später ging die Mädchenstaffel des SC Eintracht Hamm mit Mercedes Pender, Zümra Kaya und Rebecca Küching über 3x800m in der weiblichen Jugend B an den Start. Hier verpassten die Athletinnen hingegen die Qualifikationsnorm um fast neun Sekunden und landeten mit 7:33,73 Minuten auf dem achten Platz in der Westdeutschen Wertung. Die beste Leistung zeigte Zümra Kaya, die in schnellen 65 Sekunden ihre erste Runde absolvierte und ihren Staffelstab nach insgesamt 2:24 Minuten übergab.

von Dennis Kreiß, 03.05.2010

Ergebnisse »

 

Valid XHTML 1.1