SCE-Athleten erfüllen Meisterschaftsnormen

Die Leichtathleten des SC Eintracht nutzten die Qualifikationssportfeste in Paderborn und Dortmund um die Normen für die Landes-Hallenmeisterschaften möglichst frühzeitig zu erfüllen.

In der Paderborner Ahornpark-Halle gab es dann auch einen sehr starken Auftritt des SCE-Truppe. Philipp Werner (60m Hürden 8,71 sec / 200m 23,42 sec) und Johanna Paetsch (60m Hürden 9,50 sec) siegten souverän in der B-Jugend. Die A-Norm erreichte mit 7,61 sec über 60m auch Philipp Pelka, der Platz 3. im Finale der M15 Schüler belegte. Nicht ganz zufrieden war der A-Jugendliche Marcel Liß im 6om Sprint in 7,48 sec nach völlig verpatztem Start. Robert Werner (JgdB) gab sein Hallendebut über 800m. Obwohl er viel zu schnell anlief und ihm auf den letzten Metern die Kraft fehlte, erzielte er gute 2:10,17 min. Marcel und Robert sind über die B-Norm allerdings noch nicht sicher qualifiziert.

In der Dortmunder Körnig-Halle waren Zümra Kaya (Jgd B) und Leonard Reinke (JgdA) über 800m am Start. Mit 2:29,28 min bzw. 2:05,00min überzeugten beide SCE-Läufer mit dem 2. Platz. Eine weitere B-Norm für den SCE gab es durch Anne Hetzel im Kugelstoßen der Frauen mit 10,87m.

von Horst Liewer, 20.12.2009

 

Valid XHTML 1.1