Erfolgreich für Westfalen qualifiziert

Foto zum Artikel

Am kommenden Sonntag werden die westfälischen Leichtathletik-Titelkämpfe auf Landesebene im Schülerbereich ausgetragen. Neben den mehr als 500 Leichtathleten aus 130 Vereinen haben sich auch 10 Schülerinnen und Schüler des heimischen SC Eintracht Hamm für diese Meisterschaften im Hagener Ischelandstadion qualifiziert.

Mit einer sehr guten Ausgangsposition im Diskuswurf mit 28,47 Metern hat Lenka Graf (Schülerin W15) gute Chancen auf einen Titelgewinn, denn die beste Meldung liegt nur gut einen halben Meter weiter vor der Athletin. Auch für Emre Kaya ist in den Disziplinen 100m und 300m ein Sprung weit nach vorne möglich. Mit 38,46 Sekunden über 300m erzielte er das sechstbeste Meldeergebnis. Über 100m könnte er ebenfalls den Finallauf im mit über 40 Teilnehmern stark besetzten Feld erreichen. In diesem Feld wird auch SCE-Vereinskollege Philipp Pelka ins Rennen gehen.

Mit 13,60 Sekunden über 100m ist auch Nina Pajor (W14) im vorderen Feld des mit 75 gemeldeten Athletinnen stärksten Feldes dieser Meisterschaften vertreten und ein Weiterkommen in den Zwischenlauf sollte durchaus möglich sein. Über 800m gehen bei den Schülerinnen W14 Kaija Kötter und die erst 13-jährige Katharina Wenke an den Start. Bei 28 Teilnehmern wird es hier insgesamt zwei Läufe geben. Ebenfalls die zwei Rundbahnen wird Rebecca Küching bei den Schülerinnen W15 in Angriff nehmen und mit 5,04 Metern qualifizierte sich auch Magdalena Holze für das Weitsprung-Finale. Mit Spannung werden die Läufe der 39 gemeldeten Staffeln in der Altersklasse W15 erwarten, wo mit Kiara Mlottek, Nina Pajor, Rebecca Küching und Kaija Kötter auch eine Staffel des SCE Hamm vertreten ist.

von Dennis Kreiß, 27.08.2009

 

Valid XHTML 1.1