Neue Bestleistungen und Rekorde

Gleich mehrere Sportfeste nutzten die Leichtathleten des SC Eintracht Hamm in den Sommerferien zu verschiedenen Leistungstests. Beim Abendsportfest der LG Menden bestritt die B-Jugendliche Mercedes Pender einen Lauf über 3000m. In einem gut besetzenden Feld lief sie mit der Konkurrenz deutlich zu schnell an, sodass sie bereits nach 81 Sekunden die erste Runde absolvierte. Gegen Ende des Rennens fehlten dann folglich die Kräfte. Dennoch reichte es mit 11:11,38 Minuten zu einem sehr guten Ergebnis. Mit dieser Zeit wäre sie im letzten Jahr in der westfälischen Bestenliste auf dem achten Platz gelandet.

In Kreuztal waren die Sprinter von Trainer Andreas Janke unterwegs. Marcel Liß verbesserte mit 50,86 Sekunden seine Zeit über die 400m Distanz sehr deutlich, verpasste jedoch knapp die erhoffte Qualifikation zu den Deutschen Jugendmeisterschaften um wenige Zehntelsekunden. Ein schlechter Start verhinderte eine bessere Zeit. Dennoch gehört Marcel mit diesem Ergebnis zu den Top10 seiner Altersklasse im Landesbereich. Ebenfalls über 400m ging Philipp Werner in der B-Jugend an den Start. Er hat bereits über die 400m Hürdenstrecke die geforderte Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften unterboten und lieferte mit 52,48 Sekunden einen guten Testlauf ab.

Katharina Wenke absolvierte während ihres Urlaubs im Allgäu einen Mehrkampfwettbewerb. Auch ihr gelang beim zweiten Haisermann-Cup in Lindenberg mit 1170 Punkten im Dreikampf eine neue persönliche Bestmarke. Sehr gute Leistungen zeigte sie dabei mit 11,76 Sekunden über 75m und 37,00 Metern im Ballwurf. Mit 3,29 Metern im Weitsprung blieb Katharina etwas hinter ihren Möglichkeiten zurück, jedoch wird im bayrischen Landesverband bereits in dieser Altersklasse vom Balken anstatt aus der Zone gesprungen wird, sodass sie ihren Anlauf erst einmal umstellen musste.

Bei genauerer Betrachtung der erzielten Leistungen beim Mehrkampf in Pelkum stellte Emre Kaya in der Altersklasse M15 einen neuen Kreisrekord im Trikot des SC Eintracht Hamm auf. Den alten Rekorde aus dem Jahre 1988, aufgestellt von Steffen Flick vom TV Unna verbesserte Emre dabei mit seinen Disziplinen (12,1 Sekunden über 100m, 5,26 Meter im Weitsprung und 69,00 Meter im Ballwurf) um 15 Punkte auf nun insgesamt 1615 Punkte.

von Dennis Kreiß, 22.07.2009

 

Valid XHTML 1.1