Platz 12 bei der diesjährigen Ruhrolympiade

Foto zum Artikel

Größtenteils enttäuschend verlief die diesjährige Ruhrolympiade für die Hammer Leichtathleten. Im Kamener Jahnstadion belegte das 16-köpfige Team, organisiert durch Ilona Schaeg und Andreas Janke, nur den insgesamt zwölften Platz und holte damit sechs Wertungspunkte für die Stadt. Während sich die Athleten der beiden Vereine SC Eintracht Hamm und LG Hamm bei den Laufdisziplinen noch überwiegend im vorderen Drittel platzieren konnten, so landete man in den technischen Disziplinen meist abgeschlagen im hinteren Feld. Zudem führten kurzfristige Verletzungen dazu, dass in einigen Disziplinen gar keine Athleten aus Hamm an den Start gingen und so wertvolle Punkte verschenkten oder die Athleten teils deutlich unter ihren Bestmarken blieben.

Die besten Resultate für das Hammer Team erreichten Isabel Johannpeter und Zümra Kaya mit jeweils einem vierten Platz. Isabel sprintete die 400m-Stadionrunde in 62,06 Sekunden, Zümra lief die doppelte Distanz mit neuer Bestzeit in 2:24,34 Minuten. Über die gleichen Streckenlängen gab es für die Jungen zwei fünfte Plätze. Philipp Werner ging seinen 400m-Lauf etwas zu langsam an und verschenkte mit 52,26 Sekunden eine bessere Platzierung. Daniel Helf überquerte nach 800 Metern die Ziellinie in 2:04,14 Minuten. Frederik Schaeg sprintete über 100m trotz Problemen immerhin in 11,84 Sekunden auf den sechsten Platz.

Weitere Ergebnisse:
6. Felix Hanke (Diskuswurf: 35,15 Meter), 7. Frederik Schaeg, Philipp Werner, Robert Werner, Emre Kaya (4x100m Staffel: 45,24 Sekunden), 9. Lenka Graf (Diskuswurf: 24,19 Meter), 10. Christian Kappelmann (1500m: 4:36,14 Minuten), 10. Magdalena Holze (Hochsprung: 1,44 Meter), 11. Felix Hanke (Kugelstoßen: 11,49 Meter), 12. Maike Jasczurok (Speerwurf: 27,66 Meter), 13. Katharina Sievers (100m: 13,76 Sekunden), 13. Magdalena Holze (Weitsprung: 4,53 Meter), 13. Patrick Heigl (Speerwurf: 37,46 Meter), 14. Lenka Graf (Kugelstoßen: 6,49 Meter), 16. Philipp Pelka (Weitsprung: 5,00 Meter)

von Dennis Kreiß, 14.06.2009

Ergebnisse »

 

Valid XHTML 1.1