Sofia Schulte springt über 13 Meter im Dreisprung

Dreispringerin Sofia Schulte vom SC Eintracht Hamm nutze aufgrund fehlender Start- und Trainingsmöglichkeiten in der heimischen Region das weit entfernte Hallenmeeting im Rahmen der Tiroler Juniorenmeisterschaften zur Vorbereitung auf die Westdeutschen und Deutschen Meisterschaften.

Gleich zu Beginn des Dreisprung-Wettkampfs in der Tiroler Messehalle verbesserte Sofia ihre zuletzt in Dortmund aufgestellte Bestmarke auf 12,61 Meter. In Dortmund war Sofia noch mit ihrem alten Weitsprunganlauf gestartet, den sie jetzt um drei Meter verlängert hatte. Auf der Suche nach dem richtigen Anlaufgefühl folgten drei Fehlversuche in Folge, bevor sie im fünften Sprung die 13-Meter-Marke knackte. Es war ein Sprung auf genau 13,05 Meter, der eine deutliche Verbesserung um mehr als einen halben Meter gegenüber dem Wettkampf vor knapp zwei Wochen bedeutet. Im sechsten und letzten Sprung war leider keine weitere Steigerung mehr möglich.

Dennoch steht Sofia Schulte mit dieser sehr guten Leistung zurzeit bundesweit auf dem vierten Platz in der aktuellen DLV-Hallenbestenliste und wird den SC Eintracht Hamm als einzige Hammer Starterin bei den Deutschen Meisterschaften in Leipzig vertreten.

von Dennis Kreiß, 29.01.2009

 

Valid XHTML 1.1