SC Eintracht Hamm bester Verein bei den Kreismeisterschaften

Foto zum Artikel

Vorläufige Ergebnisliste

Beachtliche Leistungen und viele neue persönliche Rekorde boten die Leichtathleten bei den diesjährigen Kreismeisterschaften des Kreises Unna/Hamm im Hammer Jahnstadion. Erstmals seit vielen Jahren wurden wieder alle Einzelwettbewerbe in einer großen Veranstaltung an einem Wochenende ausgetragen. Der ausrichtende SC Eintracht Hamm hatte dazu die nötige Vorbereitung, angefangen vom Entwurf des Zeitplans über die Bearbeitung der Meldungen bis zur Herrichtung des Jahnstadions, und die anschließende Durchführung der zweitägigen Veranstaltung übernommen. Und das mit großem Erfolg. Bereits zur Halbzeit gab es viel Lob der anderen Vereine für die gute Ausrichtung und so könnten auch im nächsten Jahr wieder große Meisterschaften in Hamm stattfinden.

Bei schönem, sonnigen Wetter fanden insgesamt 312 Leichtathleten aus 15 Vereinen ins Jahnstadion ein. Während im Schülerbereich 264 Teilnehmer an den Start gingen, so waren das Feld im Erwachsenenbereich mit nur 17 Athletinnen und Athleten sehr überschaubar. Insgesamt wurden an beiden Wettkampftagen am Samstag und Sonntag 172 Meistertitel in 22 Altersklassen vergeben. Bester Verein dieser Meisterschaften war wie zuletzt der ausrichtende SC Eintracht Hamm mit insgesamt 41 Titeln. (37 Einzel und 4 Mannschaftstitel). Damit steht der Hammer Verein seit nun mehr als 10 Jahren unangefochten auf dem vordersten Platz dieser Meisterschaften. Zu dieser großartigen Bilanz kommen noch weitere 28 zweite und 26 dritte Plätze, sowie 32 Platzierungen auf den Plätzen 4-8 hinzu. Damit war der SCE mit Abstand am häufigsten bei den vielen Siegerehrungen vertreten. Auf dem zweiten Platz landete der VfL Kamen mit 30 Titeln, knapp gefolgt von der LG Hamm und der TG Holzwicke mit 28 und 22 Siegen. Platz 5 ging an die LG Unna mit 22 Titeln. Auf den weiteren Plätzen folgen: TuS 01 Bönen (6), TV Eintracht Lünern / Stockum (6), SuS Oberaden (4), TuS Hemmerde (4), TSV Berge (3), TG Heeren-Werve (2) und TuRa Bergkamen (1)

Ein großes Lob seitens des Kreises und des Ausrichters geht auch an alle anwesenden Kampfrichter und freiwilligen Helfer, die für optimale Bedingungen bei der Durchführung der einzelnen Wettkämpfe sorgten. Erstmals waren die Kreisvereine aufgefordert eine geeignete Anzahl an Helfern zu stellen, was auch bei vielen Vereinen gelang. Auch Stadionsprecher Mattias Schwenke sorgte für Stimmung und begeisterte die Zuschauer durch seine gute und abwechslungsreichen Kommentare während der Wettkämpfe und der vielen Siegerehrungen.

Aus Sicht des SC Eintracht Hamm waren besonders die Staffeln der Schülerinnen erfolgreich, die sich bei den D-Schülerinnen (Nadja Doligkeit, Julia Biernatzki, Sarah Zielke, Mara Franke), C-Schülerinnen (Tabea Fandree, Julia Mlottek, Lisa Zielke, Lara Wedekind) und B-Schülerinnen (Kiara Mlottek, Hillary Schulz, Nina Pajor, Kaija Kötter) jeweils gegen die Konkurrenz durchsetzen konnten. Auch die vielen Titel des SCE in den Einzeldisziplinen sind keineswegs auf einzelne Klassen beschränkt. Obwohl der Verein zwar sehr erfolgreich im Schülerbereich arbeitet und dort auch die meisten Titel holte, konnten jedoch auch 9 Titel bei den Jugendlichen und sogar fünf Titel bei den Männern erreicht werden.

von Dennis Kreiß, 09.06.2008

Weitere Fotos »

 

Valid XHTML 1.1