Mattias Schaeg immer schneller

Foto zum Artikel

Bei den westfälischen A-Jugend-Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in der Bielefelder Seidensticker-Halle war der SC Eintracht Hamm durch Mattias Schaeg und Marcel Liß über 60m und 200m vertreten. Beide hatten sich bei einem Wettkampftest in Dortmund schon in guter Form präsentiert, sodass für die SCE-Athleten ein Platz auf dem Podium möglich war. 29 Athleten hatten sich für die 200m Strecke qualifiziert, die traditionell in Form von Zeitendläufen als Auftakt der Titelkämpfe gelaufen werden. Während Mattias Schaeg auf der ungünstigen Innenbahn keine Chance hatte, sich mit für die Verhältnisse guten 23,47 sec ganz vorn zu platzieren, verpasste Marcel Liß mit ausgezeichneten 23,31 sec ganz knapp die Urkundenränge ( 11.).Besser lief es dann für Mattias über 60m. Im 1. Vorlauf des 45 Teilnehmer starken Feldes verbesserte sich der SCE-Sprinter auf sehr gute 7,20 sec, die den erhofften Finalplatz bedeuteten. In einem auf den Plätzen 4-8 sehr engen Endlauf egalisierte Mattias als Achter seine Vorlaufbestzeit von 7.20 sec.. Marcel Liß hatte nach verpatztem Start mit 7,47 sec schon sehr früh alle Chancen auf einen Endlaufplatz vergeben, stand er doch mit 7,28 sec als Qualifikationszeit zu Buche. Da beide SCE-Sprinter eine prächtige Leistungsentwicklung gemacht haben, wurden sie vom Landestrainer Sprint zum Kadertraining nach Dortmund eingeladen.

von Horst Liewer, 21.01.2008

Ergebnisse »

 

Valid XHTML 1.1