Staffel mit sensationeller Bestzeit

Die deutschen B-Jugend-Meisterschaften in Fulda wurden für die Leichtathleten des SC Eintracht Hamm zum erwarteten Saison-Höhepunkt. Die heimischen Jungen hatten sich als Vize-Landesmeister mit 44,80 Sek. (Norm 45,20 Sek.) über 4x100 m qualifiziert, und Weitspringer Jens Viandante hatte mit 6,81 m das Startrecht in einer Einzelkonkurrenz erreicht. In beiden Wettbewerben ging es zunächst einmal darum, im ersten B-Jugend-Jahr Erfahrungen zu sammeln, obwohl in der Staffel nach den Vergleichswerten aus dem vergangenen Jahr eine kleine Chance auf das Erreichen des Finals bestand.

Die fünf Vorläufe mit den 35 qualifizierten Staffeln zeigten dann aber, dass das Niveau bei diesen Meisterschaften in Spitze und Breite weitaus höher lag. Doch das SCE-Quartett mit Christopher Wegener, Jens Viandante, Julian Hiller, Marco Marinucci lief ein tolles Rennen. Mit 44,56 Sekunden gab es eine neue Bestzeit der zu den jüngsten Staffeln zählenden SCE-Truppe, die mit Philipp Buthe, Christopher Hielscher und Markus Wagner in der kommenden Saison noch weitaus höher einzuschätzen ist. In Fulda fehlten zwei Zehntel Sekunden zum B-Endlauf.

Der Weitsprung und die Staffeln lagen zeitlich allerdings nicht weit auseinander, so dass Jens Viandante keine Zeit für die Vorbereitung auf seinen Wettkampf blieb. Zwei Fehlversuche waren die logische Folge, und so blieb Jens als 13. mit exakt 6,00 Metern unter Wert im Vorkampf hängen.


von Horst Liewer, 09.07.2003

 

Valid XHTML 1.1