Titel für Jens Viandante

Der Westfalentitel für Jens Viandante vom SCE Eintracht Hamm setzte am Wochenende das Glanzlicht unter die Bilanz der hei­mischen Aktiven bei den westfälischen Hallenmeister­schaften der A-Schüler in Paderborn. Pünktlich zum Hö­hepunkt der Wintersaison präsentierte sich Viandante in der Paderborner Ahorn-Sporthalle topfit und flog mit 5.80 Metern souverän zum Weit­sprungtitel.

Zuvor hatte der SCE-Nachwuchsathlet schon in drei starken Läufen über die 60 Meter geglänzt. Im Finale fehlten Viandante auf der Sprintstrecke in überzeugen­den 7,60 Sekunden nur Zenti­meter zu einem weiteren Ti­tel. Mit Gold und Silber war der von Horst Liewer trainier­te Sprinter damit erfolgreichs­ter heimischer Starter bei den Landesmeisterschaften.

Eine eindrucksvolle Bestäti­gung der winterlichen Trai­ningsarbeit gelang auch Anke Wiezorrek. Die ebenfalls aus dem SCE-Lager stammende Nachwuchsathletin sprang mit 5,20 Metern zur Vizemeisterschaft. Wiezorrek war auch über die 60 Meter Hür­den in 9,42 Sekunden mit neuer persönlicher Bestmarke und Rang sechs erfolgreich. Auch Philipp Buthe gelang der Sprung in die westfäli­sche Spitze. Über die 300 Me­ter kam er in 40,32 Sekunden (persönliche Bestzeit) auf Rang sechs. Christopher Hielscher erfüllte mit guten 11,77 Metern im Kugelstoßen seine Erwartun­gen und holte sich trotz des Handicaps Rang sechs.

Abgerundet wurde das gute Abschneiden der SCE-Aktiven durch Vanessa Tewes und Katharina Mainka, die zwar nach den Vorläufen ausscheiden mussten, über 60 Meter und 60 Meter Hür­den aber neue Bestzeiten markierten.

von Horst Liewer, 21.02.2002

 

Valid XHTML 1.1