Gute Leistungen der SCE Schüler in Werl

Mit einem wegen der ungünstigen Terminansetzung ( Brückentag/Muttertag/Konfirmation/Musuikschule) stark reduzierten Team konnte sich der Nachwuchs des SC Eintracht Hamm bei den Kreis-Schüler-inzelmeisterschaften der Leichtathleten in Werl dennoch gut in Szene setzen. Bei den M9- Jungen gab es mit Elias Töws über 50m und im Weitsprung mit 8,55 sec und 3,39m einen Doppelsieg. Jarno Christ wurde mit 8,85 sec und 3,24m jeweils Kreis-Vizemeister. Jarno stand als Dritter im Ballwurf (31m) ebenfalls auf dem Podium. Cédric Kamto ( M8) holte sich mit 2,85m im Weitsprung Platz 2. Im Sprint der M11 Jungen über 50 m war Jermain Sewom mit sehr guten 7,61sec ( Vorlauf 7,42 sec) deutlich vorn. Hendrik Klotmann sicherte sich den Titel mit 39m im Ballwurf. Mit 4,07m bzw. 4,05m wurden sie Zweiter und Dritter im Weitsprung . Mattis Sand war jeweils Neunter im Sprint ( 8,31 sec) und Weitsprung (3,59m). Mit Stefan Budimir (M12) und Yannis Brinkwirth (M13) wachsen hervorragende Mehrkmämpfer heran. Stefan gelangen Platz 2 im Ballwurf (200gr/31m), 800m-Lauf( 2;59,69min), Rang 3 und 4 im Weitsprung( 3,97m/ 11,58 sec), Yannis (M13) wurde in 11,02 sec über 75m Vizemeister , Dritter im 800m- Lauf(2;53,65min) und Ballwurf(200gr)37m) und Vierter im Weitsprung( 3,74m). Ein erfolgreiches Wettkampfdebut gelang Piet Grote (M13) mit Platz 3 und 4 im Weitsprung( 4,17m) und über 75m ( 11,50m). In den 800m Läufen der M14 Jungen beeindruckte Fabio Heitböhmer mit auch landesweit bemerkenswerten 2;20,64m auf Platz 1. Niklas Gottbehüt (M15) wurde Vizemeister in 2;30,30min. Bei den W8 /W9 Mädchen waren Josefine Kuhlmann ( W8/Weit 5./ 2,96m), Sina Vauth W8/Weit 6./ 2,90m), Milena Gröschler ( W9/Weit 3./ 3,38m), Charlotte Klotmann (W9/ Ball /3./17,5m), Weit/4./ 3,12m)und Lourdes Zuchowski W9/ Ball/ 5./15.5m/ 50m/5./9.08 sec) in den Urkundenrängen. Mit Fornefeld/Lining/Mews/Kessler und Klotmann/Schöne/Gröschler/Vauth standen die 4x50m Staffeln der W8/9 Mädchen auf Platz 4 und 6 des Podiums. Vizemeister im 75m Sprint der W12 Mädchen wurde Alexia Küdde in 11,88 sec ( Vorlauf 11,38 sec). Platz 4 ging an Hannah Mackowiak( 12,02 sec). Mit Hannah (3,68 m ) und Veronika Graf (3,60m) gab es Urkundenplätze für den SCE im Weitsprung der W12- Altersklasse. Die W14/W15 Mädchen beschränkten sich auf die Sprint- und Staffelkonkurrenz.In der 4x100m Staffel siegte des SCE Quartett mit Carla von Broich, Julia Mackowiak, Sarah Frenking und Miriam Doligkeit in auch ünberregional guten 52,02 sec mit großem Vorsprung. Im 100m Sprint der W-14 Mädchen wurde Julia Mackowiak in 13,43 sec Kreismeisterin, Miriam Doligkeit und Carla von Broich ( beide W15) kamen als Zweite( 13,42 sec) und Dritte ( 13,60sec / Vorlauf 13,15 sec ) ins Ziel.




von Horst Liewer, 15.05.2018

 

Valid XHTML 1.1