Willkommen beim SC Eintracht Hamm

Laufen, Springen und Werfen, das ist Leichtathletik. Es sind aber auch die Grundelemente von fast allen anderen Sportarten. Diese Grundübungen muss kaum jemand erlernen, weil man sie im täglichen Leben längst benutzt. Leichtathletik fördert alle motorischen Grundeigenschaften. Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Geschmeidigkeit. Alles dies kann man durch aktive Leichtathletik trainieren.

Nirgendwo sind die Regeln so einfach: Wer zuerst das Ziel erreicht, ist Sieger. Gewonnen hat, wer am höchsten springt oder am weitesten wirft. Ein ganz besonderer Vorteil ist, dass man zur Ausübung dieser Sportart keinen großen materiellen Aufwand betreiben muss. Ein Paar Sportschuhe und ein Trainingsanzug reichen schon. Also los, wir warten auf dich...

 
 

Westfälische Meisterschaften im 10 km Strassenlauf

Am Samstag, den 18. März fanden in Münster die westf. Meisterschaften im 10 km Strassenlauf statt. Fünf Läufer vom SC Eintracht Hamm nahmen die Strecke in Angriff. Die beste Zeit, 33:50 min, erreichte Justin Lukas, der damit 14. in der Männerklasse wurde. Er stellte seine Bestzeit ein. Alle anderen starteten in der Jugendklasse U20 und alle liefen neue Bestzeiten. Paul Schultz wurde 7. mit 35:43 min, Lars Langerbein 8. mit 35:50 min, Maurice Thiemann 16. mit 37:58 min und Robin Kayser 18. mit 38:04 min. In der Mannschaftswertung sprang ein guter 7. Platz von 29 Mannschaften heraus. Die Zeiten der ersten 3 Finischer wurden addiert. Die Gesamtzeit: 1:45,23 Std.

von Dieter Wöbbekind, 19.03.2017

 
 

Deutsche Crosslaufmeisterschaften 2017

Foto zum Artikel

Am Samstag, den 11. März fanden bei strahlenden Sonnenschein die deutschen Crosslaufmeisterschaften in Löningen statt. Ein kleines Aufgebot (acht Läufer) vom SC Eintracht Hamm nahm daran teil. Für die Klasse U16 und jünger wurden Rahmenwettbewerbe angeboten. Über 2,31 km wiederholte Niklas Lempa seinen Sieg vom Vorjahr in Herten. Er benötigte 9:37 min. Leonie Lempa (W14) lief die gleiche Strecke in 9:43 min und wurde mit dem 3. Platz belohnt. Ebenfalls 3. wurde Fabio Heitböhmer (M13) in 9:07 min. Für die 3 war es ein großes Erlebnis. Justin Lukas ging auf der Männer Mittelstrecke über 4,36 km an den Start. Es wurde Platz 41 in 15:05 min. In der Klasse U18 hatten wir 3 Läufer ( eine Mannschaft) am Start über 4,36 km. Lars Langerbein wurde 43. in 15:56 min, Paul Schultz 52. in 16:18 min und Robin Kayser 69. in 16:38 min. In der Mannschaftwertung sprang ein guter achter Platz heraus. Maurice Thiemann /U20) machte seinen ersten Crosslauf überhaupt. Er lief die 5,48 km in 21:53 min und belegte Platz 44.

von Dieter Wöbbekind, 18.03.2017

Weitere Fotos »

 
 

Jahreshaupversammlung des SCE

Die Jahreshauptversammlung unseres Vereines findet in diesem Jahr am Dienstag den 28. März im Sportcasino des HSV, Jürgen-Gräf Allee 13, um 20 Uhr statt. Die Tagesordnung kann unter http://www.sce-hamm.de/pdf/Einladung_Jahreshauptversammlung_2017.pdf Link eingesehen werden.
Der Vorstand hofft auf eine zahlreiche Teilnahme eurerseits , gestaltet mit uns die weiteren Wege unseres Vereines !

von Der Vorstand, 07.03.2017

 
 

4x200m Staffel wurde Vizemeister

Am Samstag, den 11.02., fanden die westfälischen Jugendhallenmeisterschaften der U20 in Dortmund statt. Über 60m ging Alina Wiemer vom SC Eintracht Hamm an den Start. Im 6. Vorlauf lief sie 8,46 sek. Anna Jung wurde 10. über 200m in 26,31sek. Einen Vizemeistertitel holte sich die 4x200m Staffel der Startgemeinschaft Recklinghausen-Hamm. Sie liefen zum 3. mal zusammen unhd mit 1:43,95min wieder eine neue Bestzeit. Franziska Köller (Re), Julia Tscharnik (SCE), Anna Jung (SCE) und Hannah Peters (Re) freuen sich schon auf die in 2 Wochen stattfindenden deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Sindelfingen. Eine 2. Staffel belegte mit Maxi Christiane Jorgs (Re), Nadja Dolligkeit (SCE), Alina Wiemer (SCE) und Theresa Madry (Re) den 8. Platz in 1:50,22min. Maurice Thiemann wurde in 2:10,07min über 800m 10.

von Dieter Wöbbekind, 12.02.2017

 
 

Weibliche Jugendstaffel U20 läuft deutsche Quali

Foto zum Artikel

Am 21.01.2017 fanden in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle westfälische Hallenmeisterschaften für Frauen, Männer und weil./männl. U18 Athleten statt. Vom SC Eintracht Hamm ging über 3x1000m eine Jugendstaffel an den Start. Startläufer Lennard Langerbein (U20) übergab an Maurice Thiemann (U20) und der schon mit Vorsprung an Robin Kayser (U18). Sie wurden mit einer Runde Vorsprung Westfalenmeister in 9:07,67 min. Über 1500m in der Klasse (MJU18) wurden Paul Schultz 10. in 4:35,91min und Lars Langerbein 11. in 4:41,85 min. Über 4x200m bei den Frauen erreichte die neugeschaffene Startgemeinschaft Recklinghäuser LC mit dem SC Eintracht Hamm einen guten 4. Platz in 1:45,13 min. Mit dieser Zeit haben sie auf anhieb die geforderte Qualifikationszeit von 1:48,0 min für die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften unterboten. Diese finden am 25./26. Februar in Sindelfingen statt. Es liefen Franziska Köller (1999) , Julia Tscharnik (1999 SCE) , Anna Jung (1999 SCE) und Hannah Peters (1999). Auch bei der weiblichen Jugend U18 ging ebenfalls eine 4x200m Staffel an den Start.  (weiter »)

von Dieter Wöbbekind, 22.01.2017

 
 

 

Valid XHTML 1.1