Willkommen beim SC Eintracht Hamm

Laufen, Springen und Werfen, das ist Leichtathletik. Es sind aber auch die Grundelemente von fast allen anderen Sportarten. Diese Grundübungen muss kaum jemand erlernen, weil man sie im täglichen Leben längst benutzt. Leichtathletik fördert alle motorischen Grundeigenschaften. Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Geschmeidigkeit. Alles dies kann man durch aktive Leichtathletik trainieren.

Nirgendwo sind die Regeln so einfach: Wer zuerst das Ziel erreicht, ist Sieger. Gewonnen hat, wer am höchsten springt oder am weitesten wirft. Ein ganz besonderer Vorteil ist, dass man zur Ausübung dieser Sportart keinen großen materiellen Aufwand betreiben muss. Ein Paar Sportschuhe und ein Trainingsanzug reichen schon. Also los, wir warten auf dich...

 
 

Bestenlistenbilanz 2017

Foto zum Artikel

Das Leichtathletikjahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Alle Vereine schauen, wie sich ihre Athleten in der westf. und/oder in der deutschen Bestenliste platziert haben. Vom SC Eintracht Hamm haben sich folgende 6 Läufer in der deutschen Bestenliste wiedergefunden. Die jüngste, Emma Wöhrmann (W13), über 5km auf Platz 27 von 30 in der Liste der 14-jährigen. Ebenso Fabio Heitböhmer (M13) über 5km auf Platz 29 in der Liste M14. Monique Knauber (U18) über 10km auf Platz 47 von 50 aufgenommenen. Paul Schultz (U18) über 10km auf Platz 36 von 50, und über 2000m Hindernis auf Platz 28. Lars Langerbein (U18) über 10km auf Platz 38 und über 2000m Hindernis auf Platz 36. Justin Lukas (U23) über 1000m auf Platz 8 von 30. Die 3x1000m Staffel der MU18 mit Jan Thomas, Paul Schultz und Lars Langerbein kam auf Platz 16. In der westf. Bestenliste werden SC Eintracht Athleten 72x namentlich aufgeführt, davon 3x auf Platz 1. Dieses sind: Emma Wöhrmann über 2000m in der Klasse W13, Nick Schöffler im Wurf mit dem 200gr Ball und Justin Lukas über 1000m in der Klasse U23. Insgesamt eine erfreuliche Bilanz.

von Dieter Wöbbekind, 28.12.2017

 
 

Gute Leistungen beim ersten Hallenwettkampf

Am Sonntag, den 17.12.2017 wurde für den SC Eintracht Hamm die Hallensaison in Dortmund eröffnet. Es waren die ersten Testläufe nach einigen Trainingswochen. Über 60m ging Neuzugang Carla van Broich (W14) zum ersten Mal an den Start. Der Startblock bereitete ihr mehr Schwierigkeiten als die 60m, die sie in 8,36 sek absolvierte. Damit unterbot sie auf anhieb die Qualifikationsleistung von 8,40 sek für westfälischen Hallenschülermeisterschaften, die am 4.3.2018 in Paderborn stattfinden. Miriam Doligkeit (W14) lief 8,51 sek über die 60m. Viktoria Mosqua (W13) lief in ihrem ersten Rennen 8,80 sek. Sinja Köhne (W15) lief 8,43 sek, Sharleen Nattkemper (W15) 8,51 sek und Julia Tcharnik (U20) 8,45 sek. Über 200m liefen Miriam Doligkeit 27,29 sek, Julia Tscharnik 27,41 sek, Sinja Köhne 28,25 sek und Sharleen Nattkemper 28,91 sek. Die 800m lief Emma Wöhrmann (W13) in neuer Bestzeit 2:27,64 min und hat damit die A-Norm für Paderborn unterboten. Auch Fabio (M13) hat eine neue Bestzeit mit 2:22,18 min erreicht.  (weiter »)

von Dieter Wöbbekind, 19.12.2017

 
 

Wintercitylauf 2017 in Ahlen

Foto zum Artikel

Am Freitag, den 15.12.2017 fand der Wintercitylauf 2017 in Ahlen statt. Niklas Lempa M12 , Leonie Lempa W14 und Nele Willingmann W10 nahmen vom SC Eintracht Hamm teil. Niklas Lempa lief die 2,1km in 7:30 min und wurde mit großem Vorsprung Sieger des gesamten Feldes, obwohl viele Läufer teilweise 2 Jahre älter waren. Leonie Lempa lief 8:31 min und war damit erstes Mädchen im Ziel. Auch sie hatte einen deutlichen Vorsprung vor der 2. Läuferin. Nele Willingmann benötigte 9:43 min und belegte Platz 8 in der Klasse WU12.

von Dieter Wöbbekind, 17.12.2017

 
 

Nikolauslauf in Hamm

Foto zum Artikel

Am Sonntag, den 10.12.2017 fand der Nikolauslauf in Hamm statt. Es war kalt, aber man konnte laufen ohne zu auszurutschen. Um 10 Uhr wurde der 5km Lauf gestartet. Es gingen 10 Läufer vom SC Eintracht Hamm an den Start. Paul Schultz durchlief den 1. Kilometer auf Platz 2, was sich aber gegen Schluß rächen sollte. Seine Endzeit: 17:15 min und Platz 7. Lars Langerbein lief nach seiner Krankheit gute 17:49 min. Fabio Heitböhmer (M13) lief18:51 min. Niklas Lempa (M12) lief mit 19:41 min eine neue Bestzeit. Zum ersten Mal ging Florian Becker (M14) an den Start und erreichte 19:49 min. Emma Wöhrmann (W13) verbesserte sich erneut auf 20:20 min. Matifadza Kufazvinei (F) knackte mit 20:48 min endlich die 21 Minuten Grenze. Leonie Lempa (W14) kam auf 21:32 min und Agnes Lempa (W35) auf 21:35 min. Knapp an ihrer Bestzeit vorbei lief Katja de Rooy mit 23:05 min. Eine Sondervorstellung auf der 1,42 km Strecke gab Ben Holtsträter (M11), er gewann mit großem Vorsprung in 5:32 min.

von Dieter Wöbbekind, 12.12.2017

Weitere Fotos »

 
 

Westfälische Crosslaufmeisterschaften

Foto zum Artikel

Am 25. November fanden zum wiederholten Mal die Westfälischen Crosslaufmeisterschaften in Herten statt. Die Strecke war einer Crossmeisterschaft würdig. Man kann sagen: Schlamm überall, und es wurde von Lauf zu Lauf schlimmer. Unsere Nachwuchsläufer vom SC Eintracht Hamm bereiteten uns viel Freude. Um 10:30 Uhr gingen Niklas Lempa (M12), Moritz Sand(M13) und Fabio Heitböhmer(M13) über 2500m an den Start. Die zwei Altersklassen mussten 2 Runden laufen. Am Ende belegte Niklas Lempa einen hervorragenden 3. Platz mit 9:27,0 min in der Klasse M12. In der Klasse M13 wurde Fabio Heitböhmer mit 9:18,0 min 6. und Moritz Sand mit 9:35,0 min 9. Das bedeutete Platz 3 in der Manschaftswertung. Emma Wöhmann(W13) musste ebenfalls 2500m laufen. Auch sie lief ein glänzendes Rennen, mit dem sie in 9:37,0 min auf Platz 3 landete. Neuzugang Florian Becker(M14) lief schon 3100m und belegte einen sehr beachtlichen 7. Platz in 12:22,0 min. Noch weiter vorne kam Leonie Lempa(W14) ins Ziel. Sie wurde 5. mit 13:05,0min.  (weiter »)

von Dieter Wöbbekind, 26.11.2017

 
 

 

Valid XHTML 1.1